Fleisch-Wiegeapparat – techn. Stand 1896

Vor der Sächsisch-Thüringischen Industrie- und Gewerbeausstellung 1897 bei der Wilhelm Jun. und Otto Wommer ihre Maschinen präsentierten wurde auch die Konstruktion der Wiegeapparate nochmals überarbeitet, die jetzt mit einem mit gesetzlich geschütztem Fleischwender ausgestattet wurden. In dem Katalog von 1896 wurde die Maschine wie folgt beworben:

Fleisch-Wiegeapparat

mit gesetzlich geschütztem Fleischwender.

Fleisch-Wiegeapparat Anno 1896
Fleisch-Wiegeapparat Anno 1896

Neueste Konstruktion. – Ruhiger Gang. – Überall aufstellbar. – Bequeme Bedienung. Wenig Kraftverbrauch.

Jedes Messer kann einzeln herausgenommen werden. Das Messersystem kann schnell vom Block gehoben werden, so dass der Block leicht gedreht werden kann (z.B. beim Abnehmen des Fleisches).

Die Bewegung des Blockes ist derart, dass außer der Drehung noch eine ständige Veränderung des Mittelpunktes stattfindet und die Messer dadurch stets eine andere Schnittfläche bekommen. Es ist ein Hohlwiegen des Blockes deshalb ausgeschlossen, also kein Abrichten nötig.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Wommer Web Archiv