Öldruckfüllmaschinen – techn. Stand 1939

Am Ende der 30er Jahre wurden nach unseren vorliegenden Quellen anscheinend nur noch Saxonia Elektro-Wurstfüllmaschinen mit Öldruckbetrieb produziert. Vermarktet wurden weiterhin – die zu 1936 leicht technisch verbesserten (und damit leicht im Telegramm-Wort abgeänderten Namen) – elektrisch betriebenen „Öldruckspritzen“ GK 70, sowie die „Saxonia“-Elektro-Würstchen-Abteil- und Abdreh-Maschine AM 70 und die „Saxonia“-Elektro-Kombinierte Wurstfüll-, Abteil- und Abdreh-Maschine CAM 50 mit Pressölantrieb. Folgende Beschreibung findet sich in einem Katalog von 1939/40 wieder, welche sich im Wortlaut kaum zur Version von 1936 unterscheiden:

Original Wommer „Saxonia“ Elektro-Öldruckfüller GK 70

Kraftmaschine zum Füllen aller Wurstsorten, auch der härtesten Wurstmasse! Durch Pressölbetrieb vollkommen unabhängig von Wasser- und Luftdruckleitungen, Kompressoren, Windkesseln usw.! Nach Belieben leicht regulierbarer Arbeitsdruck! Durch zwei vollkommen getrennte Zylinder Eindringen von Pressöl in die Wurstmasse unmöglich! Mit ein und zwei Ausläufen lieferbar! Geringer Verschleiß! Die Maschine arbeitet zuverlässig und fast geräuschlos!

Original Wommer "Saxonia" Elektro-Öldruckfüller GK 70 im Jahr 1939
Original Wommer „Saxonia“ Elektro-Öldruckfüller GK 70 im Jahr 1939
Größentabelle

„Saxonia“-Elekro-Würstchen-Abteil- und Abdrehmaschine AM 70

"Saxonia"-Elekro-Abteil- und Abdrehmaschine AM 70
„Saxonia“-Elekro-Abteil- und Abdrehmaschine AM 70 im Jahr 1939

Unsere „Saxonia“-Elektro-Kraftfüll-Abteil- und Abdrehmaschinen mit Pressölantrieb arbeiten vollkommen unabhängig von Wasser- und Luftdruckleitungen, Kompressoren, Windkesseln usw., da der Druckerzeuger im Innern der Maschine eingebaut ist. Die Maschinen, die ein in sich geschlossenes Ganze bilden, benötigen keine Spezialmontage. Sie können bei Bedarf ohne irgendwelche Schwierigkeiten und Mehrkosten ihren Standort wechseln.

Der je nach Belieben leicht regulierbare Arbeitsdruck bleibt bei unseren „Saxonia“-Abteilmaschinen mit Pressölantrieb stets konstant, so dass Gewichtsdifferenzen wie bei Maschinen mit hydraulischem Antrieb nicht auftreten können. Die Würstchen werden deshalb immer gleichmäßig fest abgefüllt und grammgenau abgeteilt.

Ein Herausschleudern des Kolbens bei unachtsamer Bedienung wie bei Luftdruckspritzen ist bei unseren „Saxonia“-Abteilmaschinen völlig ausgeschlossen, sodass Verletzungen nicht auftreten können.

Da für das Wurstbrät und das Druckmittel zwei vollkommen getrennte Zylinder verwendet werden, ist ein Eindringen des Pressöles in die Wurstmasse unmöglich.

Die „Saxonia“-Abteil- und Abdrehmaschine AM 70 (Inhalt 70 Liter) dient zum Abteilen und Abdrehen von Brühwürstchen (Frankfurter, Wiener, Halberstädter, Regensburger usw.). Sie liefert je nach Einstellung Würstchen bis zu 250 Gramm Einzelgewicht in genauer Gewichtsabteilung.

Größenbezeichnung AM 70

„Saxonia“-Elektro-Kombinierte Wurstfüll-, Abteil- und Abdrehmaschine CAM 50

"Saxonia"-Elektro-Kombinierte Wurstfüll-, Abteil- und Abdrehmaschine CAM 50 im Jahr 1939
„Saxonia“-Elektro-Kombinierte Wurstfüll-, Abteil- und Abdrehmaschine CAM 50 im Jahr 1939

Unsere „Saxonia“-Elektro-Kombinierte Wurstfüll-, Abteil- und Abdrehmaschine CAM 50 mit Pressölantrieb arbeiten vollkommen unabhängig von Wasser- und Luftdruckleitungen, Kompressoren, Windkesseln usw., da der Druckerzeuger im Innern der Maschinen eingebaut ist. Die Maschinen, die ein in sich geschlossenes Ganze bilden, benötigen keine Spezialmontage. Sie können bei Bedarf ohne irgendwelche Schwierigkeiten und Mehrkosten ihren Standort wechseln.

Der je nach Belieben leicht regulierbare Arbeitsdruck bleibt unseren „Saxonia“-Abteilmaschinen mit Pressölantrieb stets konstant, sodass Gewichtsdifferenzen wie bei Maschinen mit hydraulischem Antrieb nicht auftreten können. Die Würstchen werden deshalb immer gleichmäßig fest abgefüllt und grammgenau abgeteilt.

Unsere „Saxonia“-Abteilmaschinen benötigen für den Antrieb des Haupt- und Abteilkolbens und der Abteil- und Abdrehvorrichtung nur eine Kraftquelle.

Ein Herausschleudern des Kolbens bei unachtsamer Bedienung wie bei Luftdruckspritzen ist bei unseren „Saxonia“- Abteilmaschinen völlig ausgeschlossen, so dass Verletzungen nicht auftreten können.

Da für das Wurstbrät und das Druckmittel zwei vollkommen getrennte Zylinder verwendet werden, ist ein Eindringen des Pressöles in die Wurstmasse unmöglich.

Die „Saxonia“-Elektro-Kombinierte Wurstfüll-, Abteil- und Abdrehmaschine CAM 50 (Inhalt 50 Liter) dient zum normalen Spritzen aller Wurstsorten (auch Dauerware), und als Abteilmaschine liefert sie wie die AM 70 ebenfalls Würstchen bis zu 250 Gramm Einzelgewicht. Infolge ihrer eigenartigen Konstruktion kann sie im Gegensatz zur Abteilmaschine AM 70 auch zum Abteilen härterer Wurstsorten (Mettwurst, Landjäger usw.) benutzt werden.

Größenbezeichnung CAM 50
Größenbezeichnung mit Änderung der Tourenzahl auf 1450 im Jahr 1938

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2020 Wommer Web Archiv